Partnerschaft für Demokratie Frankfurt

Die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt ist ein regionales Bündnis, in dem sich Verantwortliche aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft gemeinsam für eine demokratische Kultur der Vielfalt und Anerkennung einsetzen.
Sie fördert lokale Projekte und Initiativen, die sich gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit wie Rassismus, Antisemitismus und Homosexuellenfeindlichkeit einsetzen.

Die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt ist Bestandteil des Bundesprogramms Demokratie leben! des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie ist ein Kooperationsprojekt des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten, der Bildungsstätte Anne Frank und des Frankfurter Jugendrings.

Das Jugendforum

Der FJR ist mit der Einrichtung und Betreuung eines Jugendforums betraut. Dieses besteht aus Ehrenamtlichen aus Jugendverbänden und wird von Mitarbeiter*innen des FJR betreut. Das JUgendforum entscheidet jährlich über die Vergabe des Jugendfonds für Projektanträge, die eingereicht werden. Wenn Du max. 28 Jahre alt bist und Interesse hast, bei Jugendforum mitzuwirken, kontaktiere uns!

Das Jugendfonds

Jährlich werden die Mitteln aus dem Jugendfonds neu vergeben. Der FJR versucht dabei, immer wieder einen neuen Schwerpunkt zu setzen bzw. die Ausschreibung(skriterien) neu zu gestalten.

2015 wurde eine Ausschreibung gestartet, um Projekte von Ehrenamtlichen (egal ob in einem Verein/Verband organisiert oder als Privatperson) finanziell bis 500€ und beratend zu unterstützen. Einen Überblick über die geforderten Projekte findet ihr hier.

2016 wurde das Förderprogramm "Zuschuss zum Zusammenkommen" im Rahmen der Parade der Kulturen (www.parade-der-kulturen.de), um Kooperationen zwischen unterschiedlichen Kulturgruppen zu erleichtern, die einen gemeinsamen Auftritt im Demonstrationszug oder auf einer der Mainbühnen planten. Einen Überblick über die geförderten Kooperationen findet ihr hier.

2017 wurde keine besondere Ausschreibung gestartet. Projektanträge, die mit den Zielen der Partnerschaft für Demokratie vereinbar sind, können laufend eingereicht werden. Bisher wurden Aktionen für den Anne-Frank-Tag am 12. Juni gefördert. Einen Bericht findet ihr hier.

Nehmt Kontakt mit uns auf (siehe Ansprechpartner), falls ihr auf der Suche nach einer Förderung für euer Projekt seid!